Rauchen

 

 

CO in der Atemluft der Raucher

Das mit der Zigarette eingeatmete Kohlenmonoxid verdrängt Sauerstoff aus der Bindung an den roten Blutfarbstoff. Dadurch wird die Sauerstoffversorgung insgesamt verschlechtert. Die Höhe der Kohlenmonoxidbelastung der roten Blutkörperchen hängt von der Zahl der Zigaretten, von der Art der Zigaretten und von der Rauchtechnik (Tiefe der Atemzüge, Abrauchen der Zigarette) ab. Der Kohlenmonoxidgehalt kann über eine Messung der Ausatemluft bestimmt werden.

Tabakentwöhnung

Rauchen aufhören ist schwierig, das Suchtpotential des Nikotins ist höher als das von Heroin. Deshalb wollen wir Ihnen helfen aufzuhören. Medikamentenunterstützte Tabakentwöhnung hat eine Erfolgsquote von über 50 % nach einem Jahr.

Ab dem Jahr 2018 bezahlen die Krankenkassen die Tabakentwöhnung! Dazu muss eine Einschreibung in ein disease management Programm für COPD oder Asthma vorliegen.

Jeden ersten Montag im Monat führt Frau Dr. Winkler eine Infoveranstaltung zu den Möglichkeiten und Chancen der Tabakentwöhnung durch. Wenn Sie aufhören wollen und brauchen Hilfe, dann fragen Sie uns!

 

Schnelltest: Bin ich abhängig?